Wissenswertes zum ESU V4.0XL Decoder

Mehr
4 Monate 2 Tage her - 4 Monate 1 Tag her #14955 von veni
Als ich den V4.0XL das erste mal getestet habe, war ich als ansonsten ZIMO Decoder Anwender ziemlich frustriert. Der ESU Decoder hat zwei Supercaps am Board, aber ich verwende bei den Zimos meine externe Schaltung mit deutlich mehr Kapazität, die auch die gesamte Stromversorgung der Lok puffert, nicht nur die 5V, wie es bei ESU der Fall ist.
Ein kurzer Test brachte es auch auf den Punkt, die Spannung wird nur ganz kurz gepuffert.
Ein Versuch, den ESU extern zu puffern brachte nicht den gewünschten Erfolg, weil der Decoder nach 3 Sekunden Abwesenheit des DCC Signals hartnäckig abschaltet.
Das führte zuerst zum starken Fluchen und Bedauern des Kaufs.
Nun, es ist in der Wirklichkeit eine sehr schlaue Lösung.
Wenn nämlich der Decoder innerhalb dieser 3 Sekunden auch nur für wenige Millisekunden den DCC Signal wieder sieht, setzt er den Zeitzähler zurück und fängt mit dem Timeout vom vorne an.
Wenn man den Decoder zusätzlich zu dem internen Supercap noch extern puffert, ist auch Saft genug da, für alles.
Damit wird in der Praxis am schmutzigen Gleis, wo es zu häufigen Stromunterbrechungen kommt, die Lok ruhig und flüssig weiterfahren, nach einer Entgleisung hingegen spätestens nach 3 Sekunden stehen bleiben.
Und das ist insgesamt ein optimales Verhalten.
Dass ESU an den Kunden keinen Hinweis zur Möglichkeit der externen Pufferung gibt, finde ich jedoch nicht optimal.
Nik
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Tag her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Tage her #14962 von GGamer42
Hallo Nik

Bei Zimo kannst du dieses Verhalten mit CV153 einstellen. Ein Wert von ca 10 ergibt ungefähr eine Sekunde auslaufzeit. Dieser Timer wird zurückgesetzt sobald der Decoder Fragmente vom DCC Signal empfängt. D.h er kann Strom Aus und Entgleisungen von verschmutztem Gleise unterscheiden. Dies funktioniert auch beim MX600 welcher ja offiziel keinen Kondensatoranschluss hat. Mit einer eigenen Ladeelektronik funktioniert es aber auch bei diesem zuverlässig.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch der ESU Decoder über eine gleich oder ähnlich funktionierende Funktion verfügt welche über einen CV eingestellt werden kann.

Gruss GGamer42

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum