Tuning MLGB 24450 (RhB 221)

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #10549 von maram
:dry:
Das oder besser die Probleme sind dem Hersteller bekannt und wurden schon beantwortet, hier kann man die Antwort lesen:

www.lgb-much.de/gedanken_01_17.htm

Viel Bahnspass
Manfred
Filme von und über meine Bahn:
de.youtube.com/Kreuzhofbahner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #10552 von RhB_HJ
Jetzt haben wir schon paar Gründe mehr weshalb sich der Umbau aus einer \"alten\" 205 lohnt . Übrigens findet man mit Google jede Menge Bilder zum Vorbild der 221 zusammen mit dem was Jeanmaire festgehalten hat ist man dann bestens eingedeckt.
In dem Zusammenhang; für jedes meiner angelegten Projekte werden so viele Proto-Bilder wie irgendwie möglich zusammen getragen. Da aus einer weiteren 205 eine 207 gebaut wird, gleiche Stirnseiten, lohnt sich die Zeichnerei.

PS Ach ja, die Antworten von MLGB .... ziemlich mager. ;) :P

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von RhB_HJ.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #10591 von mibema
Hallo, Ich habe mal in der Ersatzteil-Liste nachgesehen.

Märklin nennt die rote Lampe oben \"Falschfahrlampe\".

Gibt/gab es ein Signalement, welches sich so nannte und so aussieht/aussah :

3 Licht-Spitzensignal, aber statt der oberen Lampe in weiss leuchtet eine obere in rot ? :blink:

Irgendwoher müssen sie diesen Begriff ja haben.

Später kenne ich das \"V\" bei den Ragierbewegungen, um \"Vorne\" anzuzeigen, dazu brannten dann ringsherum alle unteren Lampen weiss.

Grüße

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #10592 von RhB_HJ
Also dann zitiere ich wieder mal Rudolf W. Butz \"Signale der Schweizer Bahnen\" (Seite 117)

Ein rotes Licht oben in der Lokmitte: Fahrberechtigungssignal. Der Zug darf auf Einspur weiterfahren, ohne eine vorgesehene Zugkreuzung mit einem verspäteten Gegenzug abgewartet zu haben, oder auf Doppelspur auf dem falschen Geleise verkehren. Im letzteren Falle wird auf das Signal verzichtet, wenn beide Geleise mit den für beide Fahrtrichtungen benötigten Signalen ausgerüstet sind (sogenannte banalisierte Doppelspur). Dampflokomotiven trugen bei Tag als Fahrberechtigungssignal eine rote Scheibe mit weissem Schrägstrich.


Gibt/gab noch zwei weitere Regeln für die Zugspitze. ;)

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #10597 von dubi
Also ich wünsche mir die Gmf 4/4II als Formneuheit. Diese wäre relativ einfach zu konstruieren
da die Form nicht so anspruchsvoll bzw. ohne viel Rundungen (Allegra) zu realisieren wäre.
Ähnlich wie eine Ge4/4 III so rein formtechnisch und daher preislich sicher auch machbar.
Sonst baut diese Lok sogar eine Fa. Pullmann oder KMS. Dann fehlt MLGB wieder ein Stück vom Kuchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #10632 von mibema
Böbel schrieb:

Ich habe die Klebevariante mit Ruderer Kleber bevorzugt... B)


Ich habe geschraubt, siehe hier:

erstmal 6mm mal 6mm anzeichnen, vom langen Rand und ebenso von der Seite, ganz einfach:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



einfach eingekratzt:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



mit 1,5 mm vorgebohrt, damit man die so bereitete Leiter als Bohrlehre nehmen kann. Dann unten eingehängt, und mit 1,5mm durch die Bodenplatte der Lok durchgebohrt. Deren Löcher bleiben 1,5mm. die der Leiter werden auf 2,5mm danach aufgebohrt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dann die kürzesten 2,2mm Schrauben von LGB (erhältlich bei Champex-Linden) durchschrauben, die schauen nur ganz knapp raus, was man nicht sieht und nicht stört weil keine Tür da ist die man öffnen kann. Fertig!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Grüße

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von mibema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.246 Sekunden
Powered by Kunena Forum