Forum Kultur - Nettiquette

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5194 von mibema
Forum Kultur - Nettiquette wurde erstellt von mibema
Mein täglicher Besuch des GBF veranlaßt mich, Eiuch allen mal Danke zu sagen für Euren \"Guten Ton\".

...was da wieder abgeht hat mit dem Theme Modelleisenbahn nichts mehr zu tun, ein echtes Frustforum.

Danke für :

- Eure Tipps,

- Eure Fotos

- Eure Erfahrungen

- Eure Umbauvorschläge und Guten Ideen.

:)

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5210 von RhB_HJ
:silly: Jaaaa, wenn man da (GBF) täglich reinschaut, dann ..... (bitte Zutreffendes einsetzen ;) ) :silly:

Ich handhabe das seit einigen Jahren so, Foren werden in zwei Kategorien eingeteilt; 1. und 2. Klasse wie bei der Bahn. Funkioniert bestens und 2. Klasse wird meist nur zur Bestätigung dass immer noch alles im gewohnten Rahmen läuft angepeilt. ;)

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5215 von a.cadosch
Ich schliesse mich dem Kompliment an! Wir haben zwar den eine oder anderen der es besser weiss, aber das soll uns nicht hindern.


Foren haben aber schon eine gewisses Potenzial für \"Katastrophen\". Foren sind in der Lage, Produkte zu vernichten, bevor sie überhaupt ausgeliefert worden sind. Durch die möglich Anonymität sind auch verbale Entgleisungen jederzeit möglich. Die ist eine Beobachtung, die ich in jeder Art Forum und zu allen Themen schon beobachten konnte.
Forne werden auch überschätzt, denn gerade Herstelle, die es manchmal angeht, sollten es tunlichst unterlassen, in Foren zu lesen!

Ich wünsche weiterhin gutes gelingen.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 10 Monate her #7096 von a.cadosch
Als wir uns entschieden haben diese Homepage zu Betreiben, haben wir uns auch Gedanken darüber gemacht, wie und ob sich aktive Besucher auch am Geschehen beteiligen können. Ein Forum schien dafür eine geeignete Möglichkeit zu sein. Beim Start des Forums waren die Aktivitäten überschaubar, denn der Traffic war gar nicht oder nur sehr wenig Vorhanden.
Erst mit den Jahren entwickelte sich das Forum zu einer Plattform von Fachleuten die bereit waren ihr Wissen mit Anderen zu teilen. Nach den Reaktionen zu Urteilen, gehört das M@C Forum zu den etablierteren Foren die auch wahrgenommen werden.

Es war nie meine Meinung, dass hier zu allem einfach nur \"Ja und Amen\" gesagt wird, Kritik muss ihren Platz haben. Doch die Frage über das \"Wie\" stellt sich immer wieder. Es war schon länger eine Tendenz zu erkennen, dass Kritik schonungsloser und immer mehr ohne Rücksicht auf Verluste ausgeteilt wird. In den letzen Tagen, offenbar liefern die Hersteller die angekündigte Neuheiten aus, wurde diese Tendenz zur Gewissheit.

Die Neuheiten sind noch nicht einmal richtig bei allen Händlern verfügbar, kann im M@C schon gelesen werden, was an den Produkten nicht stimmt, dazu natürlich Ratschläge dazu wie man es denn hätte besser machen müssen. Gemeinsam haben diese Posting einzig, dass kein Hersteller geschont wird, MLGB, PULLMAN, KISS jeder Hersteller wird unter dem Schutz der Forenanonymität in die \"Pflicht\" genommen. Die Wächter des Heiligen Grals der Modellbahner verrichten unerbittlich ihr Werk.

Ob und wie Effektiv diese Postings sind, lässt sich nur ungenau Ermitteln. Auch ob sie die von Verfasser erwartete Wirkung im \"Ziel\" erzwingen können ist fraglich. Es wäre für den Administrator ein leichtes, unangenehme Postings einfach zu löschen und dafür zu Sorgen, dass das M@C Forum eine reine \"Spürst Du mich - Fühlst Du mich\" Oase ist. Dies entspricht sicher nicht der Absicht des Forumbetreibers. Aber es ist auch nicht sein Wunsch, über jeden Hersteller nur das negative in seinem Forum als erstes lesen zu können.

Die Frage stellt sich, wie war es früher. Früher ging man zu einem Fachhändler, begutachtet das Objekt seiner Begierde, packte das Modell aus und stellte es auf die Ladentheke, überprüfte mit Kennerauge die Qualität, die Verarbeitung, die Farbgebung und nach einer Probefahrt auf der Teststrecke entschied man sich vielleicht zum Kauf.

Heute geht man zu seinem Händler, kauft das Modell, fährt nach Hause, packt es aus, sucht und findet Mängel, macht Fotos in HD und stellt diese umgehend ins Netz! Ein Wettrennen, wer am schnellsten am meisten Fehler kritisiert hat gewonnen? Einen wirklichen Sinn in diesem Verhalten kann ich nicht erkennen. Wenn Wagen bereits in der Verpackung auseinander fallen, lasse ich sie doch im Regal, wenn MLGB Loks einen Decoder haben der mir nicht zusagt, dazu noch mit Sound der nicht zum Modell passt, dann wechsle ich den Decoder oder lasse sie auch im Regal. Ist es jedes Users Aufgabe, alle anderen vor Unheil zu schützen?

Andreas Cadosch, Administrator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 9 Monate her #7178 von a.cadosch
Sehr geehrte M@C User

Ihr seit es Euch gewöhnt, fast jeden Monat einen neuen Bericht über ein Modellbahnthema von mir zu erhalten.

Ich muss Euch kurz und einfach mitteilen, dass ich es im Moment nicht schaffe, Termingerecht zu liefern. Einerseits, weil die Hersteller es in der letzen Zeit selber nicht geschafft haben ihre Produkte auf den Markt zu bringen, und anderseits weil ich noch ein kleines Leben neben der Modelleisenbahn führe.

Berichte über KISS Uas Silowagen in Spur 1, KISS RhB G 2x2/2, die PULLMAN Fd, den PULLMAN ABe 4/4 ll :woohoo: oder die neuen Signale von RhB-LGB sind aber in Bearbeitung.

Ich hoffe trotzdem, dass Ihr mir treu bleibt und werde mich bemühen, so rasch wie möglich in gewohnter Qualität zu berichten.

Freundliche Grüsse

Andreas Cadosch, Webmaster M@C

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 9 Monate her #7182 von mibema
a.cadosch schrieb:


... den PULLMAN ABe 4/4 ll :woohoo: ....


Also Privatleben??? Das gibt\'s nicht ! ;) ;) ;)

Natürlich gönnt Dir jeder Dein Privatleben, wer jemals zu Besuch war fragt sich ohnehin, wo Du all\' die Zeit hernimmst... :)

Also, ob es noch Sinn macht, ALLE aufgezählten Modelle mit einem Bericht zu versehen, das ist eine berechtigte Frage.

Das emotikon am PULLMAN ABe allerdings kapiere ich nicht, Panik vor dem Modell oder vor der Arbeit des Berichtes ? :blink: ..und so schnell sehe ich diese Arbeit noch nicht kommen, der müsste ja nächste Woche erscheinen um überhaupt noch ins Weihnachtsgeschehen einzugreifen.

Das wird ja wohl eher eine Frühlingsgeschichte.

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.220 Sekunden
Powered by Kunena Forum