Aw: Forum Kultur - Nettiquette

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #17217 von thend
Was ich nicht verstehe: geht es jetzt um die lockere Schraube und die hängende Kupplung an sich, also eine Kritik auf die Sache bezogen, oder geht es darum, dass dieser Satz als Redewendung und damit als Beleidigung gemeint sein könnte?

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #17236 von hesch
Hallo,

ich glaube es geht gar nicht so sehr um die Sache, sondern hier prallen einfach unterschiedliche Sichtweisen, wie sie nicht unterschiedlicher sein könnten, aufeinander. Da werden sehr schöne Kiss-Modelle angekündigt und einige Leute wollen nicht, dass daran herumgekrittelt wird. Vielleicht auch, weil sie den Eindruck haben, es wird versucht einen Zacken aus der Krone des Modells als Meisterwerk zu brechen. Andere kaufen einfach alle Ausführungen eines Modells und freuen sich dran und sind an technischen Feinheiten gar nicht so interessiert. Man kauft halt einfach und ist der Meinung, wer meint kritisieren zu müssen, soll halt einfach keine Kiss-Modelle kaufen.
Ich versuche immer meine Kritik mit Fakten oder Bildern zu hinterlegen und bin auch immer bereit zu einer sachlich-fachlichen Diskussion. Tatsache ist nun mal, und da bin ich nicht der einzige mit dieser Meinung, dass Kiss bisher die Kupplungstechnik eher stiefmütterlich behandelt hat. Wahrscheinlich auch dem hohen Anteil an reinen Sammlern und Vitrinenbetreibern unter der Käuferklientel geschuldet.
Bei Erscheinen des Schienentraktors mit seiner universellen Kupplungsaufnahme war ich guter Hoffnung, bei Erscheinen der Ge 4/4 II etwas enttäuscht und nach Ankündigung der Ge 4/4 III gespannt auf eine innovative Lösung. Selber habe ich sehr viel an der Ge 4/4 II herumexperimentiert und mit den Serviceleuten diskutiert...

Als ich dann auf dem neuen Werbefilm einen Flaschenöffner traurig in der Gegend hängen sah, war der Gedanke "Mein Gott, nicht schon wieder so eine "Hilfskupplung". Mag auch sein, dass der Frust, bisher keine brauchbare Lösung für die Ge 4/4 II gefunden zu haben, mitgespielt hat. Waren die Pantho-Antriebe noch mit vertretbarem Aufwand zu realisieren, liegt das Projekt Kupplix-Entkuppler seit Monaten auf Eis.

Grüße

Herby

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #17238 von Pekri 59
Es geht nicht darum keine Kritik anzubringen. Aber wenn ein Prototyp gezeigt wird, dann erwarte ich Kritik am richtigen Ort. Und du hattest ja dann auch gesagt, dass du dies mit den Servicetechnikern besprochen hast. Das ist gut so. So soll es sein. Dass man dann aber im Forum an diesem herummeckert das verstehe ich dann nicht mehr. Also: Kritik ja, an der richtigen Stelle.
Zur Netiquette, denn darum geht es in diesem Thread hier: Da erhoffe ich mir, dass abwertende Aussagen ausbleiben.

Und zu guter Letzt: Ich stelle immer wieder fest, wie sich ein Threadthema verselbstständigt und schlussendlich nicht mehr das ursprüngliche Thema behandelt wird, sondern den eigenen Gedanken freien Lauf gelassen wird. Dein Post hier hesch, ist ein gutes Beispiel. Denn hier geht es nicht um die Kupplung sondern eben um die Netiquette.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #17239 von hesch
Apropos Netiquette:
Kritik ja, aber bitte nicht an einem Prototyp öffentlich im Forum. Da bin ich aber anderer Meinung, weiß ich denn ob der Service der richtige Ansprechpartner ist? Oder nicht der CAD-Designer in China einfach vieles vom vorigen Modell übernimmt. Was ist, wenn ich mit der Meinung des Service nicht einverstanden bin? Wenn ich Verbesserungsvorschläge habe und gerne ein Feedback von anderen Gartenbahnern hätte? Da bleibt nur das Forum.
Ein anderer Weg die Kiss Nutzer einzubinden ist mir derzeit nicht bekannt, facebook ist für mich keine echte Alternative.

Grüße

Herby
Folgende Benutzer bedankten sich: RhB_HJ, Michel M

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #17258 von RhB_HJ
So ist das Herby, ;)

Vor 20 Jahren, als ich als neuer, angehender IIm Bahner auf das Gartenbahn-Forum stiess musste ich einiges dazu lernen.
Da war der Riesenunterschied zwischen HOm und IIm, der sich nicht bloss auf's Volumen bezog.
Und auch die Verfechter von EPL, die von "Otter" öfters als "Jubelperser" bezeichnet wurden. Der Ausdruck war für mich neu, den musste ich erstmal nachschauen.

Übrigens sehe ich auch einen Unterschied zwischen einem Prototyp und einem Vorabmuster aus Teilen der Produktion.
Der Erstere ist genau das ein Prototyp (Urmuster) der nicht "supergenau" ist, die Bezeichnung des Zweiten spricht für sich.

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Ausserdem alles nur Adhäsionsbetrieb
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von RhB_HJ.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum