Kiss G3/4 Spur IIm

  • khim
  • khims Avatar
  • Abwesend
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
2 Monate 1 Woche her #17108 von khim
khim antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Hallo Karl Eugen,
komme erst jetzt dazu zu antworten weil ich das gute Wetter genutzt habe an der Anlage zu arbeiten und dann noch zu fahren.
Ich verwende bei den zweimotorigen Loks wie Ge4/4 II oder Ge6/6 immer einen Grossbahndecoder MX699 oder die Vorgängertypen. Bei einmotorigen Loks wie die Ge2/4 oder Te2/2 verwende ich einen MX645 oder Vorgängertypen.
Die G3/4 wird einen Motorstrom von 1A nicht überschreiten, da kann ein MX645 (1,2A) oder ein MX635 (1,8A) reichen. der MX635 hat aber keinen Sound!!
Gruss Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #17109 von mibema
mibema antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Wenn schon ein neuer Dekoder, warum kein moderner ESU ?

Der bisherige ist doch bestimmt gesteckt, da könnte es doch einfacher sein eine 4er oder sogar 5er einzubauen.
Wobei ich mich wubdere warum man die Funktionen beim 3er nicht umprogrammieren können soll, das geht ja sogar bei den Simpel-Dekodern von LGB/LENZ/MASSOTH.

Was evtl. nicht geht sind komplexe Verknüpfungen, aber die will Karl-Eugen doch garnicht, bloß ein paar F-Tasten umbelegen.

Muss man das manual befragen, unbestritten ist aber das die 3er und besonders die 3.3 schon etwas "zickig" waren....

Schönen Sonntag
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #17113 von kagen
kagen antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Hallo Klaus,
so habe ich es auch gemacht, bei dem schönen Wetter die GB in Betrieb setzen und was eben immer an Störungen im Garten anfällt, abarbeiten.
Jetzt fahre ich erst mal für einige Zeit in die Berge und dann nehme ich mir die Lok mal vor. Mit einem Zimo Loksounddecoder kann ich dann auch den Original Daeppensound einsetzen. Außerdem funktioniert dann auch das Traktionsfahren zusammen mit der Brawa G4/5. Das funktioniert mit ESU auch nicht.
Bei den teueren Ganzmetallloks habe ich bisher vom Decoderumbau die Finger weg gelassen, aber die dort eingebauten Massoth und ESU Decoder sind nicht das gelbe vom Ei. Ich überlege gerade mich von dem schönen Kiss Berninakrokodil zu trennen weil diese mit dem Massothdecoder nicht vernünftig läuft, trotz zwei Überarbeitungen von Kiss. Bei mir müssen die Loks vernünftig auf der GB laufen, ich bin kein Vitrinensammler.
Viele Grüße Karl Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #17114 von kagen
kagen antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Hallo Michael,
erinnerst Du Dich noch an die Unterstützung mein Kiss Berninakrokodil mit dem Massothdecoder lauffähig zu bekommen? Nach umfangreichen CV Veränderungen hat die Lok auf Rollböcken ganz ordentliche Laufeigenschaften gezeigt. Aber im Garten eine Katastrophe. Die Lok bleibt ständig stehen, dann Zeit für erneutes Aufrüsten, mehr als einen angehängten Wagen schafft sie nicht. Allerdings habe ich bis zu 3% Steigungen, für eine einfache LGB Lok aber kein Problem. Ich werde mich jetzt von dem schönen Modell trennen, ich bin kein Vitrinensammler!

Viele Grüße Karl Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #17115 von Pekri 59
Pekri 59 antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Reinigung der Geleise und viele/gute Einspeisungen schaffen meist Abhilfe.

Was möchtest du denn für das BB Krokodil?
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Pekri 59.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #17116 von hesch
hesch antwortete auf Kiss G3/4 Spur IIm
Hallo,

ich habe da einen Zimo MX695KN (also Großbahn ohne Sound) mit Schraubklemmen, den ich einfach mal bei Problemlokomotiven anklemme.

Damit wird nach einer Justierfahrt schnell klar, was bei der Lok nicht stimmt (allerdings mit Zimo Zentrale, ansonsten Multimeter an der Lok)
- Spannung am Dekoder (verschmutzte Schienen, Gleisverbindung)
- Stromverbrauch Lok (Ampere), Motor defekt (Kollektor verschmutzt), Getriebe mechanisch blockiert (Kuppelstangen)
- fasche Motoransteuerung (Bühler>Faulhaber>Maxon)

Aus meiner Erfahrung bringe ich jede Lok, wenn obige Punkte ausgeschlossen sind, mit ESU ab 4.0 und Zimo ab MX69X zum Laufen.

Bei Kiss Antrieben mal die Spannung des Riemenantriebs prüfen (zu locker/fest) und das Getriebe an der Antriebsachse aufschrauben und auf Zahnverschleiss prüfen.
Dünne Anschlusskabel auf "Brandschäden" überprüfen, bzw. Leitungswiderstand checken.

Grüße

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden
Powered by Kunena Forum