LGB Ge 6/6-II

Mehr
6 Monate 5 Tage her #16219 von zitronenfreund
zitronenfreund antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen hier schon geschrieben, dass meine Ge 6/6 II in Kurven (R3, nicht R1) heftig quietscht. *ohrenbetäubend*
Märklin hat keine Lösung, habt ihr evtl. einen Lösungsansatz. Ich suche verzweifelt... und danke für jeden Hinweis...

Grüsse, Urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 5 Tage her - 6 Monate 5 Tage her #16220 von Michel M
Michel M antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Ich hatte noch keine Gelegenheit, meiner 702 entsprechenden Auslauf zu verschaffen. Ergo nicht die geringste Idee, was Deine 702 zum Quieken bringen koennte.
Hast Du evtl. die Moeglichkeit, ein Video zu machen und den Effekt zu zeigen/zu Gehoer zu bringen ?

Und verstehe ich es richtig, dass es ausschliesslich in (LGB) R3 und sonst nirgends quiekt ?
In beiden Fahrtrichtungen ? Egal wie herum die Lok auf dem Gleis steht ? Wo genau quiekt es ? Alle Drehgestelle oder nur eines ? Sind es die Getriebe oder die Motoren ? Oder ggf. doch trockene Achsen ?

Ohne weitere Info oder Beschreibungen wird das nix. Zumal meine Glaskugel gerade defekt ist...

Eine Idee noch... es koennte u.U. eine oder mehrere der Kohlen sein. Mal die Innenseiten der Raeder mit
irgendetwas geeignetem (Dampfoel ?) benetzen und dann schauen, ob es besser wird oder gar verschwindet.

LG

Michel
Letzte Änderung: 6 Monate 5 Tage her von Michel M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 5 Tage her #16221 von pfleido
pfleido antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Es quiekt glaube die Mehrheit aller mittleren Drehgestelle der 6/6 II.

Lösungsansatz könnte ein Zusatzgewicht im Mitteldrehgestell sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #16224 von zitronenfreund
zitronenfreund antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Danke für die Rückmeldungen.

Grundsätzlich quietscht die Lok besonders stark in der Linkskurve und je enger der Radius, desto mehr. Besonders stark in eine Fahrtrichtung.

Hier der Link zum Quietschen:


Das mittlere Drehgestell ist es nicht (habs ausgebaut, Lok fährt auch ohne...)

Danke und Gruss
Urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her - 6 Monate 4 Tage her #16225 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Könnte man aber auch als Kurvenquiteschen und damit als realistisch interpretrieren ;)

Ist die denn schon eingefahren? Vielleicht klemmt ja noch was, was mit der Zeit weg geht...

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Letzte Änderung: 6 Monate 4 Tage her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #16226 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Tip von mir:

Um herauszubekommen, ob es Reibung zwischen Schiene und Rädern ist, oder Reibung Räder gegen Getriebe, kannst Du einfach mal die Radreifen, oder Gleise gut mit SR24 oder sonstigem Dampföl behandeln. Vor allem die Innenseiten der Schienen. Das schmiert ja leicht.

Ist es dann weg, stimmt was nicht mit der Spurweite mindestens einer Achse, ist es noch da, musst Du am Gehäuse/Getriebe suchen.

Das SR24 ist nach einiger Zeit verflogen und weg. Besser als mit Vaseline oder gar Öl herumzuwerken….

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Folgende Benutzer bedankten sich: zitronenfreund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.263 Sekunden
Powered by Kunena Forum