Kiss Ge 6/6 II motorloser Drehgestell

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14349 von mibema
Das MUSS sich drehen, oft genügt es den Grat in dem Loch zu entfernen, und Du musst schauen das der "Messinghut" richtig herum durch die Obere Platte des Blockes zeigt. Der Kranz (die "Krempe") muss unter den Schraubenkopf. PeHa hatte auch so ein Problem, etwas entgraten hilft da manchmal. Also, um entgleisungssicher zu fahren muss sich dieser Messingreiter sowohl leicht schieben als auch drehen lassen, sonst geht es schief.....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14353 von veni
Aha, d.h. drehen sollte sich die Messingbuchse in dem Gussdeckel!?
Ich dachte, dass sich die Schraube in der Buchse drehen soll.
Dass der Messingreiter grundsätzlich nicht mit dem Fahrgestell fest verbunden sein sollte, dachte ich mir schon (Obwohl es eigentlich durch die Lage in der Mitte der Lok theoretisch nur seitlich verschiebbar und vorne/hinten neigbar sein müsste, aber ja, man will alles sehr leichtgängig haben:) : Ich versuche es mit dem Entgraten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14354 von mibema
Messingreiter und Bundbuchse und Schraube sind fest miteiander verbunden, drehen soll sich der Gussdeckel um die Messingbuchse und der Reiter begrentzt nach oben, der Bund der Buchse nach unten. Sozusagen ein geteiltes Lager.

Wenn Entgraten nicht reicht, kannst Du die Messinbuchse mit einer kleinen Scheibe zwischen Reiter und Buchse "verlängern". Wenn es wackelt ist das kein Problem.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14355 von veni
Danke, alles klar!:)
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14363 von veni
Die Entfernung des fast unsichtbaren Grates an der Öffnung der Gussplatte hat geholfen, der Reiter kann sich jetzt sehr schön drehen.
Danke für den Tipp!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden
Powered by Kunena Forum