Kiss Ge 6/6 II Lautsprechereinbau

Mehr
9 Monate 2 Wochen her #14283 von veni
Hallo, bei den LGB Loks kann man meistens das Gehäuse aus Lautsprecherbox verwenden.
Bei dieser Kiss Lok braucht man aber eine Art Schallkapsel, damit die Lautsprechervorderseite mit der Rückseite akustisch nicht "kurzgeschlossen sind".
ESU bietet solche Schallkapsel, jedoch sind sie kaum größer, als der Lautsprecher selbst, was den Frequenzgang am unteren Ende wohl recht früh begrenzt. Kennt jemand eine Quelle fü etwas höhere Schallkapsel? Wie habt Ihr das gelöst?
Natürlich könnte man sich ein Gehäuse auch selbst zusammenzimmern, aber richtig heiß bin ich auf solche Arbeit nicht wirklich.
Wie ist es bei den Loks, die bereits mit Sounddecoder ausgeliefert wurden?

Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 2 Wochen her - 9 Monate 2 Wochen her #14284 von mibema
also um den Selbstbau wirst Du nicht herumkommen. KISS hat ab Werk welche drauf, aber die scheinen selber angefertigt zu sein für diese 50mm Lautsprecher.

Ich habe 50er Abflussroht HT verwendet, und einen Deckel ausgesägt. Das darf ja oben ruhig eckig enden.

Viele Grüße
Michael
P.S. Was kaum einer merkt, KISS legt auch ein Gitter unter dem Lautsprecher ein bei Loks mit Sound ab Werk. Das fehlt uns halt auch.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 9 Monate 2 Wochen her von mibema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum