Scheba Zahraddampflok Tipps gesucht..

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #14882 von Pebe
Vielleicht hat hier jemand diese Lok schon digitalisiert und kann mir ein paar Tipps geben:muss man sehr vorsichtig sein? Macht es überhaupt Sinn,sie umzubauen oder ist das Öffnen zu aufwändig?
Im Zweifel würde ich das auch nicht selbst machen,trotzdem würde ich gerne wissen,woran ich bin.
Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #14883 von Ed
Hallo. Ich hab so ein Lok digitalisiert. Das ist nicht einfach, aber möglich. Das öffnen ist das grosste Problem. Du muss ein Schraubendreher hinter die vordere goldene Streife setzen und dann drehen... Dann kannst du die Kesseltür aus die Kessel ziehen. Da kommt noch etwas weiteres mit, nicht nur die Tür.

Ich hab ein Bild bei geschlossen....

Ed

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Ed.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #14884 von Pebe
Super,das hilft schon mal sehr.Wenn man von vorne ran kommt,spart man sich den kompletten Kesselabbau,wie bei manch anderen Loks.Danke...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #14885 von dneu
Die Scheba HG 3/4 hätte man gar nie kaufen dürfen! Wenn die, wie alles andere von Scheba gebaut ist, Zinkdruckguss, grobdetailliert, Getriebe die nichts taugen) ist die geschenkt noch zu teuer.
In diesen Tagen liefert KISS ein HG 3/4, die im Preis tiefer ist, als die Scheba damals war und ein Spitzenmodell, da würde mich die Scheba Lok nur noch ..

(Ich hatte und habe (Rpw und ABe 4/4) Scheba Modelle, alles einfach nur Schrott)

Ist nicht gerade ein Tipp den man hören wollte, aber man hätte ja früher fragen können.

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #14886 von Pebe
Von Schrott zu reden,finde ich etwas überzogen.Ich habe u.a. auch die Triebwagen und bin bisher zufrieden.Über Detaillierungen kann man sich (gerade hier) vortrefflich streiten und beim Dachaufbau gebe ich dir Recht.Ältere KISS Modelle sind auch nicht das gelbe vom Ei,aber glücklicherweise ist die Entwicklung nicht stehen geblieben.Ich würde aber bitten,bei meiner Frage zu bleiben und keinen Shitstorm loszutreten.Das hilft mir nicht weiter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #14887 von dneu
Wenn Du mit dem Triebwagen zufrieden bist, dann relativiert sich bereits alles.

Kein Kiss Modellbahnen Modell aus der Metall Serie (Topline?) war jemals so schlecht, wie ein SCHEBA Modell.
Die Kiss HGe 4/4 II hatte zwar Getriebe die unbrauchbar waren, aber dass wars dann schon.

Herr Schurer war ja ein Lieber, aber die Modelle taugten nicht viel oder nichts.

Es stimmt aber, damit ist Dir nicht geholfen, Dein Modell fahrtüchtig zu machen. SHitstorm will ich auch gar nicht machen, aber erschrocken war ich, dass just in dem Moment, wo ein Spitzenmodell in Auslieferung ist, jemand noch eine SCHEBA HG ausgegraben hat..

Interessieren würde mich bei Deinem Projekt, ob es tatsächlich gelungen ist, das Modell zu digitalisieren, da das Spiel im Getriebe des ABe die Decoder reihenweise zum brauchen gebracht hatte (die Lastregelung war nicht amused..)

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.208 Sekunden
Powered by Kunena Forum