G 4/5 der RhB - Säcke auf Tender

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #13621 von Frank__Martin
Hallo RhB-Freunde,

gerne wüsste ich, was sich in den Säcken der Tender von 107 bzw 108 befindet. Wie ich gelesen habe, werden die 107 und 108 mit Kohle gefeuert. Nun sehen diese Säcke auf den Fotos recht hell aus. Evtl ist Holz zum Anfeuern drin?

Viele Grüße, 680 km bis zur RhB
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 2 Wochen her #13622 von RhB_HJ
Nach dieser Quelle https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?106,7004994 ist das so

Die neu verwendete, sehr gute, extrem wenig Rauch produzierende walisische Lokomotivkohle wurde in weissen 25 kg-Plastiksäcken abgepackt und gestapelt mitgeführt. Der Fotograf und Filmer hätte natürlich lieber viel Rauch und keine weissen Säcke auf den Tendern, aber wer weiss ob mit der früher verwendeten Kohle die Dampf-Doppeltraktion überhaupt hätte fahren dürfen? [ www.supaheatfuels.co.uk ]


Das trifft jedenfalls heute zu, Ob in "der Guten Alten Zeit" Briketts verfeuert wurden? Gute Frage!
Holzfeuerung war am Ende des Ersten Weltkrieges angesagt, da Kohle Mangelware war und der Preis enorm höher als vor dem Krieg.
Das war auch der Auslöser der frühen Elektrifikation bei der RhB.

Für unsere '69 bis '75 Epoche sind grosse Briketts im RhB Dampflokbuch von Jeanmaire belegt. Also keine weissen Säcke. ;) ;)

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von RhB_HJ.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #13623 von Frank__Martin
Danke Hans-Joerg. Echt erstaunlich, aber eine gute Idee für den Umweltschutz und im Tunnel durch wenig Qualm eine Erleichterung für Lokführer und Heizer.

Dankbare Grüße
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum