Home Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Tunnelplanungen
*
#11661
Aw: Tunnelplanungen vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hallo!

Ich will ja dieses Jahr den Tunnel bei mir bauen. Ich habe mir Gedanken gemacht und rumgetüfftelt.

Eine gute Möglichkeit für die Oberleitung ist die von RhB_HJ. Ich will es allerdings, wenn möglich, vermeiden in die Rinne zu bohren. Habe Sorge, dass die zerreist. Deshalb als Alternative eine Konstruktion aus Aluprofilen. Auf dem ersten Bild provisorisch zusammengeklebt. Es gibt eine Aussparung je Rinnenteil, wo das genauso reinpassen würde. Auf den anderen Fotos eine Schablone des Tunnelprofils. Auch zu sehen: bis zur tatsächlichen Tunneldecke sind ungefähr 36mm Platz, mit Oberleitung sind noch ca. 14mm Bewegung für die Panthos.

Frage: Meint ihr, diese 14mm reichen? Im Tunnel liegen anders als auf meinem Schreibtisch Code 250 Gleise, also wären nochmal ca. 4mm mehr Platz. Wenn ich ander Decke als Oberleitung auch noch Code 250 nehmen würde, hätte ich nochmal 2mm mehr Platz. Ich Frage mich was wichtiger ist: Platz zur Tunneldecke oder Platz zur Oberleitung. Bei HJ's Methode müsste die Oberleitung ja auch einen gewissen Abstand haben; was wäre so ein optimaler Abstand?











Gruß
Thomas
thend
Gold Boarder
Beiträge: 169
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Berlin Geburtstag: 28.02
Letzte Änderung: 18.04.2017 16:09 von thend.
Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11674
Aw: Tunnelplanungen vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ich bin hier fündig geworden:

www.rhb-info.ch/elektrifizierung.htm

Da stehen alle Maße, die ich brauche. Bin voll im Soll Morgen geht ans Bohren und Gewindeschneiden des Fahrdrahtaufhängungsprototypen

Gruß
Thomas
thend
Gold Boarder
Beiträge: 169
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Berlin Geburtstag: 28.02
Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11694
Aw: Tunnelplanungen vor 2 Monaten  
Hallo!

Ich bin auch bei der Tunnelplanung. Gibt es schon Erfahrungen mit einem Bogen? Als Minimum hätte ich den LGB R5 angedacht. Die Ausführung jedoch in Code 250 Edelstahl.
Den Tunnel werde ich als Kasten realisieren und dann ev. noch das Tunnelgewölbe auskleiden. Natürlich muss auch eine Fahrleitung rein. Da denke ich an H0, dort wird auch einfach eine Schiene verwendet.


Danke


Manfred
Manfred
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geburtstag: 11.04
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11695
Aw: Tunnelplanungen vor 2 Monaten  
Für die Oberleitung in den Tunnels habe ich auch eine Schiene genommen.
Eine 6 mm breite Fliesenkantenschiene aus Aluminium, hängt an einer stabilen Konstruktion.
Hat bei mir die Aufgabe als sogen. Pantofänger bei den Tunnels.
Hat sich inzwischen bestens bewährt

Bei mir sind die mit Fliesen-Marmorriehmchen verkleideten Tunnelwände an einer Seite abnehmbar, um bei Störungen gut eingreifen zu können.
Tja und im Dunkeln beleuchtet.



Hier kurze Videos von den Probefahrten

Aussengleis:



Innengleis



maram
Ramsteiner Kreuzhofbahner
Platinum Boarder
Beiträge: 359
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich  http://de.youtube.com/Kreuzhofb Ort: 66877 Ramstein-Miesenbach Geburtstag: 16.05
Letzte Änderung: 26.04.2017 13:31 von maram.
Viel Bahnspass
Manfred
Filme von und über meine Bahn:
de.youtube.com/Kreuzhofbahner
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11697
Aw: Tunnelplanungen vor 2 Monaten  
Unsere Tunnels haben, ausser dem Piz Styro, alle einen grossen Querschnitt.
Das erleichtert die Bergung d.h Tunnelportal weg und nun hat's "Luft".
Bei den Portalen wird eine Runter - Rauf Schiene installiert. Da alle Pantos mit Servos angetrieben werden — Stärnli-Fadä anstatt Gestänge — drückt's die runter und mit Federkraft wieder hoch. Genau auf die Höhe die am Servo eingestellt ist, also nicht voll ausgefahren sondern auf "Streckenhöhe".
Ergo kein Gefummel im Tunnel.
RhB_HJ
RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Platinum Boarder
Beiträge: 1242
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich RhB layout Grischun Ort: Coldstream,  BC  Canada Geburtstag: 09.03
Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11764
Aw: Tunnelplanungen vor 1 Monat, 3 Wochen  
Meinen Tunnel habe ich wie folgt gebaut:
An den Seiten wurden Gehwegplatten hochkant gestellt und einbetoniert. Darüber sind 120mm breite Alu Profile gelegt die an den Enden eingesägt wurden und so Abstand fixieren und den Erddruck entgegen stehen. Der Tunnel innen ist breit und hoch, so dass für alle Stromabnehmer keine Einschränkung vorhanden ist. Auf der nichtsichtbaren Seite habe ich die grosse Öffnung gelassen und nur auf der sichtbaren Seite ein Portal eingesetzt. Da habe ich dann eine Führung für die Stromabnehmer eingebaut.
Die untere grosse Öffnung hat den Vorteil, dass man bequem in den Tunnel kommt um totes Viehzeug oder entgleiste Fahrzeuge bergen zu können. Nach meinem Urlaub vor 4 Wochen konnte ich die zerlegten Teile eines Kaninchens (von einem Marder) bequem bergen.
Im Tunnel habe ich ein durchgehendes Gleis von 3,5 Meter verlegt um keine innere Störungsquelle zu haben. Das Gleis wurde mit 5mm Dübel auf den Grundplatten befestigt.
Gruss Klaus
khim
Auf meiner Anlage fahre ich RhB Stammnetz
Fresh Boarder
Beiträge: 17
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: NRW
Letzte Änderung: 02.05.2017 22:19 von khim.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345