Home Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht
(1 Leser) (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht
#11394
Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht vor 3 Monaten, 1 Woche  
Hallo,

wie z.B. bei M. Manhardt ist auch bei mir ein Befestigungs"bolzen" im Gehäuse durch eine schräg eingedrehte Schraube gerissen, siehe Bild.

Da ich das Ganze mit einer Messinghülse ummantele, habe ich die Idee, diese an allen Punkten zu machen und gleich in der Höhe die man benötigt. Bei manchen modellen hatte ich Unterlegscheiben (bis zu 2) gefunden. diese ist eine Lok der 1. Serie die ich auf 2. Serie Bodenplatten umgerüstet habe. Daher meine Frage, hat jemand das Maß welches bei mir 69,5mm beträgt, mit anderen Werten, also evtl. inklusive von Unterlagscheiben?

Es bestimmt die Höhe der Gehäuse über den Drehgestellen.



Schon mal herzlichen Dank,

Michael
mibema
Terrassenbahner auf R2
Platinum Boarder
Beiträge: 3065
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich ser-esm@gmx.de Ort: Rhein-Neckar Geburtstag: 11.09
Letzte Änderung: 20.03.2017 09:05 von mibema.
auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1990 bis 2006
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11395
Aw: Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht vor 3 Monaten, 1 Woche  
Hallo Michael,

ich messe heute abend nach.
Bei mir stand bei einer Lok der nicht sauber eingeklebte Führerstand auf und dann sind zwei Pfosten des Gehäuses beim Zuschrauben abgerissen worden. Bei der anderen war ein Pfosten abgebrochen und mit einer Mutter unterlegt, war aber gebraucht erworben.

Die Reparatur habe ich auch bei der Gem durchgeführt, geschlitztes Messingrohr über den Pfosten mit 2K befestigt.



Ich habe dann die Löcher auf 2,5mmm und 20mm Tiefe aufgebohrt und ein 3mm Gewinde hineingeschnitten. statt der Blechschrauben werden jetzt 3mm/20mm V2A Gewindeschrauben eingesetzt.
Habe dies an einem 6mm Kunststoffstab getestet: Bruchlast Originalblechschraube (mehrfach aus- und eingeddreht) ~8kg, Gewindeschraube hält bis 25kg. Kritisch ist eine Scherbelastung.

Grüße

Herby
hesch
Gold Boarder
Beiträge: 305
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Bayern Geburtstag: 13.03
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11396
Aw: Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht vor 3 Monaten, 1 Woche  
hesch schrieb:
Die Reparatur habe ich auch bei der Gem durchgeführt, geschlitztes Messingrohr über den Pfosten mit 2K befestigt.



Ich habe dann die Löcher auf 2,5mmm und 20mm Tiefe aufgebohrt und ein 3mm Gewinde hineingeschnitten. statt der Blechschrauben werden jetzt 3mm/20mm V2A Gewindeschrauben eingesetzt.
Habe dies an einem 6mm Kunststoffstab getestet: Bruchlast Originalblechschraube (mehrfach aus- und eingeddreht) ~8kg, Gewindeschraube hält bis 25kg. Kritisch ist eine Scherbelastung.

Grüße

Herby


Genau so habe ich das auch vor, das Ms Rohr liegt schon hier. Mir kam die Idee, evtl. Höhendifferenzen gleich mit auszugleichen.

Grüße

Michael
mibema
Terrassenbahner auf R2
Platinum Boarder
Beiträge: 3065
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich ser-esm@gmx.de Ort: Rhein-Neckar Geburtstag: 11.09
auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1990 bis 2006
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#11401
Aw: Ge 6/6-Gehäusemaße gesucht vor 3 Monaten, 1 Woche  
Hallo Michael,

habe die Gehäuse abgemessen:



Die Pfosten ab Decke messen durchgehend 70mm.
Die Führerstandunterseite beim korrekt eingeklebten Führerstand beträgt ab Dach 56,5mm.

Grüße

Herby
hesch
Gold Boarder
Beiträge: 305
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Bayern Geburtstag: 13.03
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1