Scheba Rp-w

Mehr
2 Monate 1 Woche her #12223 von stifi
stifi erstellte das Thema Scheba Rp-w
Schon seit Längerem besitze ich einen Rp-w von Scheba, zu welchem ich letzten Winter einen zweiten erstehen konnte. Die Wagen sind wunderschön und mit ca. 1'500g Leergewicht ziemlich massiv - ich wollte und werde dafür meine zwei Rungenwagen von LGB verkaufen.
Zu meinem Erstaunen jedoch hatte der zweite Wagen keine Echtholz-Beklankung, sondern lediglich eine sehr schlecht gemachte Folie. Der erste meiner beiden Wagen jedoch waren echte Holzbohlen ausgestattet, was wohl eine Bastelei des Vorgängers war.

Auf jeden Fall sollte der zweite Wagen auch eine Echtholz-Beklankung erhalten. Dazu habe ich die Planken aus Balsaholz einzeln zurecht geschnitten, was recht zügig von sich ging. Für die Farbgebung entschied ich mich für eine Beizung, was ich bisher noch nie angewendet habe. Eine kurze Internetrecherche liess mich erkennen, dass das Beizen wohl eine sehr einfache Angelegenheit wäre. Zuerst schielte ich auf die Fertigbeizen von Asoa, wo auch ein Farbton "verwittertes Holz" im Angebot steht. Allerdings kam ich dann zur Einsicht, dass dies zum ansonsten ja überhaupt nicht verwitterte Wagen eher weniger passen würde. So habe ich mir in der Zwischenzeit Pulverbeizen in den Tönen "Eiche Dunkel" und "Nussbaum mittel" beschafft. ich habe mich nun für den Farbton "Eiche Dunkel" entschieden, welcher mir sehr gut gefällt. In den nächsten Tagen werde ich nun noch die rohen Balsaholz-Leisten beizen und danach kleben. NUR: Welcher Kleber ist der richtige, damit die Verbindung dauerhaft ist und sich die empfindlichen Leistchen nicht krümmen? Ordinärer Holzleim? Oder sonstwas?

Viele Grüsse, Stefan

RhB um 1991, als noch letzte grüne Loks sowie GmP mit Ge 6/6 I verkehrten

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #12224 von stifi
stifi antwortete auf das Thema: Scheba Rp-w
Gerade ist übrigens ein solcher Wagen bei Ebay zum Verkauf eingestellt, zum Startpreis von EUR 555.-. Als Neupreis listet Scheba übrigens in seiner Preisliste von 2002 (!) 270.-. In den Bildern der Auktion ist die Klebefolie, mit welcher die Holzbeplankung dargestellt werden soll, am Rande ersichtlich. Mit Holzbeladung vielleicht noch ok, dann wird der Wagen aber gaaaanz schön schwer, weshalb ich darauf verzichte.

RhB um 1991, als noch letzte grüne Loks sowie GmP mit Ge 6/6 I verkehrten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #12226 von Michel M
Michel M antwortete auf das Thema: Scheba Rp-w

stifi schrieb: Welcher Kleber ist der richtige, damit die Verbindung dauerhaft ist und sich die empfindlichen Leistchen nicht krümmen? Ordinärer Holzleim? Oder sonstwas?


Fuer Balsa und aehnliche Hoelzer nimmt man "UHU Hart" - seit Jahrzehnten vor allem im ("richtigen" ;-) ) Flug- und Schiffsmodellbau bewaehrt.

www.uhu.com/produkte/modellbauklebestoffe/detail/uhu-hart.html
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Michel M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Tage her #12242 von RhB2010
RhB2010 antwortete auf das Thema: Scheba Rp-w
Ich empfehle Edelholzfurnier, z.B. Nussbaum, dünn genug und billig zu haben, aufkleben mit Sekundenkleber, anschließend patinieren, hält nei mir seit mehr als 10 Jahren einwandfrei.

P.S. die Folie war auch bei mir (ab Werk) drauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Tage her #12243 von RhB2010
RhB2010 antwortete auf das Thema: Scheba Rp-w
... vorher natürlich in schmale Streifen schneiden...

Mal sehen, vielleicht stelle ich die nächsten Tage mal ein Foto ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Tage her #12244 von Michel M
Michel M antwortete auf das Thema: Scheba Rp-w

RhB2010 schrieb: Ich empfehle Edelholzfurnier, z.B. Nussbaum [...]


Wenn man das Ganze gern wetterfest haben moechte, ist Resopal 1. Wahl. Die Rueckseite sieht taeuschend echt nach entsprechendem Holz aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mehr Rp-w: michelswunderland.de/lgb/arc_jul2010.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Powered by Kunena Forum